Regeln im Tierpark

Allgemeine Hinweise

  • Den Anordnungen der Tierparkmitarbeiter ist jederzeit Folge zu leisten.
  • Die Mitarbeiter des Tierparks sind berechtigt, Besucher, die sich nicht an die Tierparkordnung halten oder den darin enthaltenen Anweisungen oder Anordnungen der Tierparkmitarbeiter zuwiderhandeln, aus dem Tierpark zu weisen. Wir behalten uns vor, Strafanzeige zu erstatten.
  • Der Tierpark der Stadt Walldorf und seine Mitarbeiter übernehmen keine Aufsichtspflichten gegenüber aufsichtsbedürftigen Personen.
  • Der Tierpark Walldorf haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, für leichte Fahrlässigkeit nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei der Verletzung des Körpers, des Lebens oder der Gesundheit. Sämtliche Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten auch zu Gunsten der Erfüllungsgehilfen und der gesetzlichen Vertreter des Tierparks Walldorf.
  • Besucher haften für Schäden, die aus der Nichtbeachtung dieser Tierparkordnung oder jedem an deren grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhalten durch sie oder die von ihnen zu beaufsichtigen Personen (Kinder, Betreute etc.) entstehen. Der Tierpark der Stadt Walldorf  haftet nicht für Schäden, die dem Besucher aus Verstößen gegen diese Tierparkordnung entstehen.
  • Der Tierpark darf grundsätzlich nicht als Veranstaltungsort genutzt werden. Veranstaltungen jeglicher Art (z.B. Kurse etc.) bedürfen einer vorherigen schriftlichen Zustimmung des Tierparks Walldorf.

 

SICHERHEITSHINWEISE

 

  • Verlassen Sie nicht die Besucherwege, halten Sie sich an Absperrungen, überklettern Sie keine Zäune und betreten Sie keine Grünanlagen!
  • Setzen Sie Ihre Kinder nicht auf das Geländer bzw. die Absperrung vor dem Affenhaus. Füttern Sie die Tiere nicht und strecken Sie den Tieren keine Gegenstände entgegen.

 

 EINTRITTSREGELUNGEN

 

  • Kinder unter 12 Jahren und solche Personen, welche nicht über die notwendige Reife verfügen, die Tierparkordnung zu beachten bzw. wegen ihres geistigen oder körperlichen Zustands der dauerhaften Aufsicht bedürfen, dürfen sich nur in Begleitung einer volljährigen, aufsichtspflichtigen Person auf dem Gelände des Tierparks Walldorf bewegen.
  • Der Eintritt ist für die Besucher kostenlos. Wir bitten um eine kleine Spende, die Sie im Spendenkasten am Eingang des Tierparks hinterlegen können.

Feiern im Tierpark

 

Liebe Besucher,

Sie möchten den Geburtstag Ihres Kindes im Tierpark Walldorf feiern. Grundsätzlich befürworten wir diese Art von Veranstaltungen und stellen unsere Infrastruktur dafür zur Verfügung. Im Gegenzug verpflichten Sie Sich, folgende Regeln für Feiern im Tierpark einzuhalten:

  • Bei einer Gruppengröße von über 5 Personen (auch Kinder) ist die Feier beim Betriebsleiter anzumelden.
    (Telefonnummer Betriebsleiter: 06227/35-4300, Mobil: 0152/38901588).
    Pro teilnehmender Person ist eine Spende von 2 € beim Betriebsleiter zu entrichten. Dies ist die Nutzungsgebühr unserer Infrastruktur.
  • Speisen dürfen mitgebracht werden; sollten Sie den Kioskbereich benutzen, müssen die Getränke vom Kiosk bezogen werden.
  • Im Park selbst befinden sich sehr wenige Mülleimer. Wir bitten Sie daher dringend, den von Ihnen verursachten Abfall wieder mitzunehmen.
  • Auch harmlose Gegenstände (z.B. Frisbee-Scheiben und Bälle) können eine Gefahr für Tiere und Besucher darstellen und sind deshalb nicht im Tierpark erlaubt. Das Tierparkpersonal ist berechtigt, Sie zur Abgabe solcher Gegenstände aufzufordern.
  • Aus selbigem Grund ist das Anbringen von Dekoration (z.B. Luftballons, Luftschlangen, Wimpel, etc.) im Park untersagt.
  • Radios oder sonstige, laute Geräusche verursachende Gegenstände (Musikinstrumente, Tröten, Trillerpfeifen oder Ähnliches) dürfen nicht benutzt werden, da diese sowohl die Tiere als auch die übrigen Besucher belästigen können.
  • Das Entfachen von Feuer ist auf dem gesamten Parkgelände untersagt.

Stadt Walldorf

TIERE

Tiere abzugeben?

Wir nehmen leider keine Haustiere wie zum Beispiel Kaninchen, Meerschweinchen, Vögel oder Schildkröten auf. Falls Du Tiere abzugeben hast, kannst Du Dich an folgende Tierheime wenden:

 

Tiere aussetzen?

In der Vergangenheit kam es öfter vor, dass Tiere auf dem Tierparkgelände einfach ausgesetzt wurden.

Das ist für uns besonders ärgerlich, da

  • wir weder die räumlichen Kapazitäten noch genügend finanzielle Mittel haben, um zusätzliche Tiere artgerecht halten zu können.
  • ausgesetzte Tiere unsere Tiere mit Krankheiten anstecken können, die teuer behandelt werden müssen oder sogar zum Tod führen.
  • unsere Tiere ihr Revier haben und ausgesetzte Eindringlinge oft nicht geduldet werden. Das bedeutet für die Tiere Stress oder sogar Tod.

Bitte beachte, dass das Aussetzen von Tieren eine Straftat ist, welche mit einer Geldstrafe von bis zu 25.000,- € geahndet wird (§ 18 TschG).